Refolution der Tieftemperaturlagerräume

TIEFTEMPERATURLAGERRÄUME TIEFTEMPERATURLAGERRÄUME
Schlüsselfertige, individuelle Tieftemperatur-Lagerräume mit Luft (R729) als Kältemittel zur flexiblen Nutzung von −40 °C bis −160 °C - geplant und realisiert, passend auf Ihre Anforderungen.

Einleitung Lagerräume

Unsere Lagerräume werden auf die Kundenbedürfnisse und gegebenen Räumlichkeiten mit Lagersystem, Sicherheits-, Be- und Entlastungskonzepten designt. Sie bestehen aus speziellen Industriepaneelen mit PU Schaum-Füllung, mit optional integrierten Vakuumplatten, die mechanisch stabil genug für extreme Temperaturen sind und eine ausreichende Dämmwirkung erzielen. Für die Tieftemperaturräume setzten wir die flexiblen Kaltluftkältemaschinen von Mirai Intex ein, die flexibel Temperaturen von -30 °C bis -110 °C (optional bis zu -160 °C) realisieren können. Für die Energieoptimierung und Eisnebelreduktion werden entsprechend passende Schleusensysteme integriert.

Die Maschinen-Steuerung wird mit einer S7 und unseren entwickelten Sicherheitskonzepten umgesetzt und kann auf die Kundenbedürfnisse, wie z.B. GMP Audit Trail mit GAMP5, erweitert werden. Die Ausstattung der Lagerräume ist von der Temperaturüberwachung, über die LED-Beleuchtung bis hin zu Regal- oder Schienensystemen integriert.

Planung, Beratung und Logistik-Konzept

Wir besprechen und analysieren Ihre Tieftemperatur-Logistik, um den Lagerraum optimal zu entwickeln und zu integrieren. Relevante Themen sind hier die Lagerkapazität, das Lagergut, die Lagerguttemperatur, die Lagertemperatur mit Toleranzen, die Behälter, die Regale, die Transporteinheiten, die klimatischen Bedingungen wie Luftfeuchte, usw. Des Weiteren sprechen wir mit Ihnen die Transportwege und die Beladung durch. Zudem entwickeln wir mit Ihnen die Redundanz und Sicherheitskonzepte, wie z.B. die Notstromversorgung oder die PSA für Tieftemperaturbekleidung.

TIEFTEMPERATURLAGERRÄUME Innenansicht
TIEFTEMPERATURLAGERRÄUME Innenansicht
background image

Technische Details des Lagerraums

  • Isolierung

    Die Isolierung wird mit bewährten Polyurethan-Isolierelementen von Teledoor realisiert. Diese können je nach Anforderungen mit integrierten Vakuumplatten optimiert werden. Im kalten Zustand ziehen sich die Elemente zusammen und die Außenschale bleibt warm. Dadurch kommt es zu mechanischem Stress, der umso größer ist, je höher der Temperaturunterschied und die Kammer ist. Unsere Kammern werden mit Hakenverschlüssen verstärkt, sodass die Kammern auch nach vielen Temperaturwechseln mechanisch stabil bleiben. Zudem prüfen wir alle unsere Installationen mit der Wärmebildkamera und optimieren damit Durchdringungen, wie beispielsweise für Kabeldurchführungen.

  • Bodenaufbau

    Für den Bodenaufbau wird ein ebener Boden benötigt. Diesen können wir optional auch mit Estricharbeiten realisieren. Der eigentliche Boden des Tieftemperaturlagerraums besteht aus einer dampfdichten Folie, 20 mm Stryodorplatten und einer selbstregulierenden Heizung. Dies verhindert das Unterfrieren des Lagerraums durch frierendes Grundwasser und damit verbundene Gebäudeschäden. Der eigentliche Boden wird dann auf die Heizung aufgelegt und kann je nach Lastprofil und Temperaturanforderung mit entsprechenden Schwerlastprofilen und Vakuumplatten in der Bodenplatte ausgestattet werden. Der Boden selbst ist mit rutschfesten, vollverschweißten Edelstahlblechen zur einfachen Reinigung ausgestattet.

  • Steuerung

    Die Lösung beinhaltet die komplette Steuerung, inkl. Schaltschrank. Die Steuerung wird über eine S7 von Siemens realisiert und kann optional mit einer redundanten, hochverfügbaren Steuerung, zusätzlichen Ersatzsteuerung und Audit Trail (GAMP 5) ausgerüstet werden. Die Steuerung kann mit den klassischen Schnittstellen in die Gebäudeleittechnik (GLT) integriert werden. Zudem können bei Bedarf über die Fernwartung Störungen frühzeitig erkannt und behoben werden.

  • Beleuchtung

    Die Beleuchtung wird mit robusten Spezial-LEDs realisiert. Diese bleiben im Gegensatz zu normalen LED-Leuchten bei tiefen Temperaturen hell und können ein- & ausgeschaltet werden. Dies ermöglicht einen sehr effizienten und sicheren Betrieb. Zudem werden diese batteriegepuffert, damit der Raum auch bei einem Stromausfall sicher verlassen werden kann.

Zuverlässig, langlebig, effizient und sicher für Mensch und Umwelt! 
background image

Technische Ausführungen

  • Kältetechnik

    Wir führen eine detaillierte Kühllastberechnung mit Ihren Anforderungen durch und setzten dann die passende, effiziente Kältetechnik mit nur natürlichen Kältemitteln ein. Für die Tieftemperatur unter -40 °C kommt dabei die Kaltluftkältetechnik von Mirai Intex mit nur Luft (R729) in der offenen Ausführung zum Einsatz. Diese sorgt mit Ihrer mechanischen Enteisung für eine homogene Temperaturverteilung, eine trockene Lagerluft mit Taupunktabsenkung um bis zu 20 °C und konstanten Temperaturen ohne Abtauzyklen. Für die Schleusen-Kühlung und Kaltwassererzeugung setzten wir je nach Anforderung CO₂ (R744) oder Propan (R290) für die Kühlung ein. Diese natürlichen Kältemittel sind frei von politischen Reglementierungen, wie die F-Gase-Verordnung.

  • Sicherheit

    Wir entwickeln mit Ihnen das optimale Sicherheits- und Servicekonzept. Unsere Lagerräume zeichnen sich durch rutschfeste Böden, Rammschutz, helle Beleuchtung und geringe Nebel- und Eisbildung durch die Schleusen und mechanische Enteisung aus. Insbesondere hat sich unsere Totmannschaltung bewährt, die nach dem Türöffnen einen Timer startet und bei Ablauf entsprechend alarmiert. Optional kann dieses Konzept auch mit einem Panikknopf ergänzt werden. Mit dem Fluchtweg und den Druckausgleichsventilen können die Räume immer sicher verlassen werden.  

Ihre Vorteile auf einen Blick

Zukunftssicher
Zukunftssicher

Luft als Kältemittel ist kostenlos, frei von Regularien und sicher. Die Anlagen sind robust und speziell für tiefe Temperaturen gebaut.

Hohe Ausfallsicherheit
Hohe Ausfallsicherheit

Bewährte Technik – Made in Germany. Verschleißarm und redundant.

Flexibel
Flexibel

Individuell auf die Bedürfnisse angepasst Ausführung mit frei wählbaren Temperaturen im Betrieb.

Effizient
Effizient

Drehzahlgesteuert, kein Verdampfer, Expander mit Energierückführung zur Turboeinheit, geringe spez. Oberfläche, Vakuumisolierung und Schleuse.

Sicher für Mensch und Umwelt
Sicher für Mensch und Umwelt

Natürliches Kältemittel ohne hohe Drücke, ohne Toxizität und ohne Brennbarkeit. 0 GWP, 0 ODP, 0 TFA. Hoher Personenschutz durch Totmannschaltung, Fluchtwegen, wenig Eisnebel und rutschfesten Böden.

Wartungsarm & langlebig
Wartungsarm & langlebig

Keine Dichtheitsprüfung, luftgelagerter Kompressor = kein Verschleiß, kein Öl, hochwertige Isolierung.

Oliver Fleischer

HOF Sonderanlagenbau GmbH

Oliver Fleischer · Head of Service / Head of development - department refrigeration technology

Mit Refolution gelingt die Zukunft der Nachhaltigkeit, gepaart mit Effizienz und Weitsicht.
Der Profi für die Zukunft.
Christian Berger

CSL Behring

Christian Berger · Global Director - Process and Technology Owner for Aseptic & Sterility

Refolution supported me in the technical verification of design and dimensioning of a Natural Refrigerant Cooling System for a new Freeze Dryer system.
I was very happy with the immediate support and competence of the Refolution Team. Thanks for your help.
Christian Berger

CSL Behring

Christian Berger · Global Director - Process and Technology Owner for Aseptic & Sterility

Refolution supported me in the technical verification of design and dimensioning of a Natural Refrigerant Cooling System for a new Freeze Dryer system.
I was very happy with the immediate support and competence of the Refolution Team. Thanks for your help.
Oliver Fleischer [Übersetzung ausstehend]

HOF Sonderanlagenbau GmbH

Oliver Fleischer [Übersetzung ausstehend] · Head of Service / Head of development - department refrigeration technology

Mit Refolution gelingt die Zukunft der Nachhaltigkeit, gepaart mit Effizienz und Weitsicht.
Der Profi für die Zukunft.

Technische Details & Optionen

technische Informationen

Optionen

Dokumentation

Videos

  • Die Lagerräume werden individuell auf Ihre Bedürfnisse geplant und ausgelegt. Dies beinhaltet das Layout wie auch die Regale oder die Handhabung mit Rollwägen oder Paletten. Dabei können Lagergrößen von bis zu 500 m³ und Temperaturen von -30 °C bis zu -160 °C problemlos realisiert werden. Wir entwickeln mit Ihnen das Logistik-, Lager-, Redundanz-, Sicherheit- und Servicekonzept.

  • Optional können Sie die schlüsselfertigen Lagerräume mit entsprechenden extra Arbeiten wie Estrichausgleich, Kaltwasserversorgung, Notstromversorgung und vielem mehr haben. 

  • Produktbroschüre ULT-Lagerraum von Teledoor
  • Video zum Tieftemperaturlagerraum

Referenzen

Passende Anwendungen

Passende Leistungen für Ihre Tieftemperaturlagerung

Partner

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich individuell beraten!

Vorname
Nachname
Firma
Telefonnummer
E-Mail
Nachricht